Ereignisreiches Wochenende

Triathlon

Während am Sonntag, den 09.07.2017 keine Triathlon/ Laufveranstaltung in unserer Region festzustellen war (leider gibt es keine Berichte von unseren Startern in Roth und Frankfurt/M.), hatte man dieses Wochenende mit dem Triathlon in Schönheide, Havelberg (Regionalliga) und Störmthal sowie dem Bismarckturmlauf erneut die Qual der Wahl.

Während am Sonntag, den 09.07.2017 keine Triathlon/ Laufveranstaltung in unserer Region festzustellen war (leider gibt es keine Berichte von unseren Startern in Roth und Frankfurt/M.), hatte man dieses Wochenende mit dem Triathlon in Schönheide, Havelberg (Regionalliga) und Störmthal sowie dem Bismarckturmlauf erneut die Qual der Wahl.
Dementsprechend waren die Starterfelder - in der Urlaubszeit - nicht besonders groß. Trotzdem kam es bei der 2. Auflage des Sparkassen TriaDay mit fast 300 Startern zu einem neuen Teilnehmerrekord mit zahlreichen erfolgreichen Startern aus unserer Abteilung. Im Hauptwettkampf "Störmthaler" siegte Bianca mit über 7 Minuten Vorsprung auf Leila nach 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und 5 Kilometer Laufen. Bei den Männern wurde der 16-jährige Rico mit nur 1 Sekunde Rückstand zweiter, über die gleiche Distanz. Nicht ganz so beliebt bei den älteren Sportlern ist die Windschattenfreigabe auf der Radstrecke, welche schlechte Schwimmer benachteiligt, zusätzlich erschwert durch zwei Wellen bei den Männern. In der ersten Welle siegte mit sehr deutlichem Vorsprung und den kompletten Triathlon in Führung liegend Mario, nach der Zeit eingeordnet wurde er 6. gesamt (1. AK m40), also ohne den Kampf "Mann gegen Mann".
Außerdem erfolgreich aus unserer Abteilung über die Sprintdistanz unterwegs waren: Kai, Arne, 2x Sebastian, Dirk, Markus, Axel und Michael. Bei der Vineta-Strecke über 400 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Rad und 2,5 Kilometer Lauf wurde Justus sehr guter Zweiter, ebenfalls Zweiter der 2 Jahre jüngere Jakob (gesamt 6.) vor Moritz. Amelia wird Vierte bei den Schülern A, Paula 9., Arthur 10. und Richard 13. Nach 200 m Schwimmen, 5 km Rad und 1 km Lauf kommt Jonathon als sehr guter Zweiter in das Ziel, Marios wird 7., Hannah 9. und Fabio 13. Unsere jüngster Starter Sascha (Schüler D) belegt nach 50m Schwimmen, 1 km Rad und 200m Lauf Platz 5. Eine gut organisierte Veranstaltung mit schönen Preisen, angenehmen Temperaturen, teils Sonnenschein und 22 Grad Wassertemperatur.