Talentestützpunkt

Grundlage für einen langfristig und solide aufgestellten Verein mit leistungssportlichem Schwerpunkt ist eine gute Nachwuchsarbeit. Dabei können Kinder jeder Altersklasse ihrem Interesse für die Trendsportart Triathlon freien Lauf lassen.

Dabei steht im SC DHfK Leipzig im Vordergrund, den Kindern den Spaß am Sport und der Bewegung sowie eine gesunde und bewusste Lebensweise zu vermitteln. Dazu gehört insbesondere eine gute und besonders vielseitige Koordinative und allgemeine athletische Ausbildung. Hierzu werden Gleichgewichtsübungen, Wurf- und Fangübungen sowie viele verschiedene Spielformen in das Training integriert. Außerdem werden durch die Spielformen auch die Sozialkompetenzen ausgebildet, die bei einer Individualsportart wie Triathlon auch mal auf der Strecke bleiben können. Darüber hinaus werden Fähigkeiten wie Frequentierung und Schnelligkeit ausgebildet, die sich am besten im Alter von 11-15 Jahren trainieren lassen.

Das so erhaltene Körpergefühl und Bewegungstalent kann dann in den einzelnen Disziplinen und spezifischen Trainingseinheiten und durch qualifiziertes Trainerpersonal in gute technische Qualität umgesetzt werden, um so zu einem gesunden und langen Sportlerdasein zu führen. Dabei kommt den Athleten im Triathlon zugute, dass erst im Juniorenbereich mit etwa 19 Jahren sportliche Höchstleistungen gefordert werden und sie somit viel Zeit haben, sich zu entwickeln.

Derzeit besteht die Trainingsgruppe aus etwa 15 Athleten, von denen einige am Landesstützpunk des STV in Leipzig trainieren. Die Athleten sind im Alter von 10 bis 17 Jahren und unterschiedlichem Leistungsniveau. Gemeinsam werden Nachwuchswettkämpfe besucht und die Jugendlichen frühzeitig in den Ligamannschaften des SC DHfK Leipzig integriert, um den Übergang zum erwachsenen Athleten möglichst unkompliziert zu gestalten.